24
Feb
2010

how NOT to write your term paper.

erst das zimmer aufräumen, alle wäsche waschen, das bad und die küche putzen, und dann anfangen: lektüre aus der bib nach zufallsprinzip ausleihen und flüchtig durchblättern. als nächstes sms von kumpels mit einladungen zu diversen geilen semesterendparties unter verwendung von "ich kann nicht kommen, ich muss noch hausarbeit schreiben" beantworten, um zwei bis vier stunden später dann doch zu gehen, am nächsten morgen entweder einen adäquaten kater oder ein adäquates schlechtes gewissen oder beides im kopf habend aufstehen, und drei stunden vor dem rechner mit einer geöffneten leeren seite im schreibprogramm frühstücken. unbedingt verlängerung beantragen, bevor man angefangen hat, zu schreiben. dringende medizinische notfälle, die man auf navy cis oder emergency room, meinetwegen auch scrubs, gesehen hat, mit lateinischem, nicht googelbarem namen anführen und als grund für die verlängerung nennen.

sich einen titel ausdenken. wieder verwerfen. beschließen, dass man genug für heute getan hat, die leere seite unter einem provokanten titel in der mitte des computer-desktops abspeichern und bier trinken gehen.

vorhergehenden absatz beliebig oft wiederholen, bis ein titel hängen bleibt, oder die anrückende deadline ein hängenbleiben eines titels und die nähere auswahl von sekundärliteratur unumgänglich macht (wenn wir davon ausgehen, dass der primärtext bereits vorgegeben ist. ist er das nicht, wird es an dieser stelle lustig.).

sekundärliteratursuche nach zwei bis drei glückstreffern(ausgewählt durch stichprobenartiges lesen an einer oder zwei beliebigen stellen des buches) für beendet erklären. inhaltsverzeichnis ohne seitenzahlen mit fiktiven, aber gut klingenden kapitelüberschriften aufstellen. bei einem beliebigen kapitel, zu dem einem etwas einfällt, anfangen. nach und nach stückwerkartig in etwa 4 seiten weniger als die eigentlich geforderte seitenanzahl verfassen. bibliographie auf später verschieben. erst mal schriftgröße 0,5 punkte größer machen als erlaubt. seitenränder minimal vergrößern, das schafft ebenfalls zahlenmäßig minimal mehr seiten. einleitung und schluss durch hohle phrasen verlängern. verlängerten abgabetermin nicht einhalten und einen tag verspätet erneut um zwei tage aufschub bitten. bloß nicht korrekturlesen lassen. drucken, binden, im sekretariat abgeben, oder noch besser: im postfach des dozenten anonym ablegen.

und unbedingt: namen und matrikelnummer auf titelblatt weglassen(schützt vor schlechten noten) und vorher eine bessere arbeit regulär abgegeben haben.

I'd watch the shit outta that.

Robin is way cooler than Batman. Particularly when the Dark Knight is dead.

http://theforce.net/fanfilms/nonsw/grayson/index.asp

Bastard Charger.

Das wäre dann wohl mein Traumauto. Ein Dodge Charger mit dem '69er Heck, der '68er R/T Front und dem '06er Motor (SRT8: 6,1 L Hemi-V8, 317 kW (431 PS)/569 Nm).
logo

Semtext's Selbstdarstellung

Raps und Reflektionen, Gedanken und Spinnereien...

Information




Was nicht wert ist, gesagt zu werden, das singt man. (Pierre Augustin Baron de Beaumarchais, frz. Bühnenschriftsteller, 1732-1799)

Das hier ist schlicht, was die Überschrift sagt. Eine Selbstdarstellung. Manche würden sagen öffentliches Tagebuch im lockeren Wochenrythmus, andere wiederum Textsammlung. Mittlerweile auch Rezeptsammlung für Cocktails. Wasauchimmer.

Es ist und bleibt die Selbstdarstellung eines Hobby-Rappers, Poetry Slammers und freiberuflichen Journalisten aus Oldenburg, der von ganz mittig nach ganz oben will. Mit explosiven Texten, die wie Bomben in den Frieden fetzen. Hatte ich mal gedacht. Deswegen der Name Semtext. Wer's nicht kapiert, bitte einfach mal "Semtex" bei Wikipedia oder im Brockhaus nachschlagen.
Man kann von mir mittlerweile auch Texte korrekturlesen lassen.

.

KONTAKT
skype: semtext. (mit dem Punkt!)


Creative Commons License
Dieser Blog ist - bis auf entsprechend gekennzeichnete Ausnahmen - unter einer Creative Commons-Lizenz lizensiert.



Archiv

Februar 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 4 
 5 
 6 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
25
26
27
28
 

Counter

Counter

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 4552 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Apr, 03:26

Abendblaetter
Barkeeper's Blog
Cocktails
Demotivationals
Downloads
kleingedrucktes
Leipzig
Lyrics
Nachteulenpost
Pizza Delivery for... I. C. Wiener. Aw, crud.
Plattenkritik
Scheibenwelt
Tagebuch
Über mich
Zitate
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren