8
Feb
2010

Bette Davis Eyes

Hey, Barmann, hast du gerade mal Zeit?
ich brauch nen Drink, und ne Meinung, mir geht alles zu weit
Die Ladies sind süß wie Honig und scharf wie Rasierklingen
doch keine von ihnen kann ich zu nem Date mit mir bringen!

[spoken interlude]

Ich nehm einmal Kerosin mit Jim Beam, was geht'n ab?
Merkst ja, dass ich grade Stress in meinem Leben hab.
Ich sauf das Zeug nicht weils schmeckt, nur, weil's hilft, wie Arzneimittel
du bist nicht nur Barmann, auch Apotheker, du Weißkittel
Ich war ja nie ein Player, eher der schüchterne Typ
hab die letzten paar Wochen mal Süßholz flüstern geübt
doch verknallt man sich so leicht wie ich, wenns nur ums Ficken geht
bringt das nichts, wie ne Kentucky Fried Chicken-Diät!
Und dann das: Ich hab noch nix getan, außer tanzen und lächeln,
und hab doch nix geahnt, da fängt sie an, schon zu schwächeln,
geht raus vor die Tür, fängt natürlich an zu frieren
und tut so, als würde sie sich deswegen genieren
Natürlich hat sie sofort meine Jacke gekriegt
Feuer und Kippen - rate mal, die hatte sie nicht
ich also spendabel, geb noch ein Bier dazu aus
da sagt sie: Das ist nett, aber mehr wird da nicht draus!

[spoken interlude]

studium läuft, grad mal zwei semester verschenkt,
und auch sonst ist mein leben grad eher korrekt als beschränkt
hab viele freunde gefunden, auch wenn fast alle schwäbisch sprechen
nervt das nicht so, wie mein herz, das mir alle mädels brechen.
und ich kann gar nix dafür, denn wenn man so zu haben ist,
wie ich es bin, und wenn man dann in nem laden ist
wo die musik gut ist und die mädels tanzen wie im videoclip
man was getrunken hat, und man bewegt sich zu dem beat so mit
dann kommt man auf den dancefloor, und später ins gespräch
egal ob an der theke, oder gerade auf dem wech
nach draußen, zum rauchen, kann sich in die augen schauen
und dann fängt mein blödes herz an, diesen augen zu vertrauen
sie haben bette davis- oder große bambiaugen
und damit schauen sie unschuldig, doch ich kanns nicht glauben
ich brauch nur nochmal gucken, noch nicht mal viel zu reden,
und schon ist die begegnung vorbei, als sei nix gewesen...

[spoken interlude]

also, hör mir mal bitte zu, du kennst mich nicht
trotzdem erwartest du, dass aus mir die weisheit spricht
ich weiß ja nicht, wie ich zu so ner ehre komme
doch ich fühl mich hier manchmal so wie ne regentonne
es fließt viel von außen rein und staut sich an
weil mich alle vollquatschen, bitte, schaus dir an
der da drüben in sein bier guckt, kam gerade zu mir
fing ungefragt an von seinem krebsgeschwür
außerdem, lass dir ma sagen: auch ich hab probleme
und würd gern darüber reden, aber doch nicht an der theke!
das geht zum einen ohr rein, und zum andern wieder raus
red lieber mit deinem spiegelbild, das macht sich da was draus
und was geht, machs klar, oder lass es bleiben,
und komm darauf zurecht, pferde satteln, weiterreiten
nicht alles gold, was funkelt, nicht alles schlecht, was dunkel
brauchst du noch nen guten rat, dann frag doch mal nen kumpel!
logo

Semtext's Selbstdarstellung

Raps und Reflektionen, Gedanken und Spinnereien...

Information




Was nicht wert ist, gesagt zu werden, das singt man. (Pierre Augustin Baron de Beaumarchais, frz. Bühnenschriftsteller, 1732-1799)

Das hier ist schlicht, was die Überschrift sagt. Eine Selbstdarstellung. Manche würden sagen öffentliches Tagebuch im lockeren Wochenrythmus, andere wiederum Textsammlung. Mittlerweile auch Rezeptsammlung für Cocktails. Wasauchimmer.

Es ist und bleibt die Selbstdarstellung eines Hobby-Rappers, Poetry Slammers und freiberuflichen Journalisten aus Oldenburg, der von ganz mittig nach ganz oben will. Mit explosiven Texten, die wie Bomben in den Frieden fetzen. Hatte ich mal gedacht. Deswegen der Name Semtext. Wer's nicht kapiert, bitte einfach mal "Semtex" bei Wikipedia oder im Brockhaus nachschlagen.
Man kann von mir mittlerweile auch Texte korrekturlesen lassen.

.

KONTAKT
skype: semtext. (mit dem Punkt!)


Creative Commons License
Dieser Blog ist - bis auf entsprechend gekennzeichnete Ausnahmen - unter einer Creative Commons-Lizenz lizensiert.



Archiv

Februar 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 4 
 5 
 6 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
25
26
27
28
 

Counter

Counter

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 4673 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Apr, 03:26

Abendblaetter
Barkeeper's Blog
Cocktails
Demotivationals
Downloads
kleingedrucktes
Leipzig
Lyrics
Nachteulenpost
Pizza Delivery for... I. C. Wiener. Aw, crud.
Plattenkritik
Scheibenwelt
Tagebuch
Über mich
Zitate
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren